Vorbericht 1.Männer: Derbyfieber! Schwere Auswärtshürde für unsere Jungs!

Geschrieben von Sebastian Müller am . Veröffentlicht in News

Die Anspannung wächst! Die Vorfreude steigt! Wir sind heiß aufs Derby!
 
In 2 Tagen beginnt sie nun offiziell - die wohl schwerste, aber auch spannendste Rückrunde! Gleich 7 Mannschaften melden berechtigte Ansprüche für ganz oben an und jeder hat nur ein Ziel. Und gleich der Auftakt hat es mehr als in sich. Unsere Allemannia reist am kommenden Samstag als Tabellenführer zur Verbandsliga-Reserve des SV Eintracht Elster, dem aktuell Tabellendritten.
Die Hausherren, trainiert von Julius Sahr, sind für viele der Topfavorit auf den Titel, da sie nicht zu letzt die legitime Möglichkeit haben, ihr Team jederzeit und punktuell mit Verbandsliga-Kickern zu verstärken, worauf sich auch unsere Mannschaft bereits eingestellt hat. Doch auch unsere jungen Wilden reisen mit viel Selbstvertrauen an. So konnte man mit dem Sieg im Nachholspiel gegen die SG Grün-Weiß Pretzsch die Tabellenführung zurückerobern.
 
Doch unsere Jungs sind mehr als nur gewarnt. Die Jungs aus Elster sind in der laufenden Saison zu Hause noch ungeschlagen und konnten von 7 Spielen insgesamt 6 für sich entscheiden. Zudem haben sie mit Marcus Gärtner den aktuell Führenden in der Torschützenliste in ihren Reihen und stellen darüber hinaus stellen mit 53 Toren den besten Angriff der Liga.
 
Unsere jungen Wilden brauchen sich jedoch in keinster Form verstecken und fiebern dem Rückrundenstart erwartungsvoll entgegen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, dem nötigen Selbstvertrauen und dem richtigen Zweikampfverhalten werden unsere Jungs alles daran setzen, um ein erstes Zeichen in dieser Rückrunde zu setzen. Doch auch die Hausherren werden alles daran setzen, um mit einem Sieg an unseren Jungs in der Tabelle vorbeizuziehen. Die Vorzeichen für ein ausgeglichenes Spitzenspiel auf Augenhöhe sind also gegeben. 100% Spannung!
 
Personell steht das Trainerteam vor der Qual der Wahl. Bis auf Martin Richter (Rotsperre) stehen dem Trainerteam alle 20 Akteure aus dem Kader zur Verfügung. Wie der Kader am Ende aussehen wird, entscheidet wie immer das morgige Abschlusstraining.
 
Wie bereits erwähnt, würden sich unsere "jungen Wilden" über zahlreiche Anhänger freuen, die das ganze Team am Samstag im Derby lautstark unterstützen. Denn ohne eure Unterstützung wird die Herausforderung noch größer, als sie eh schon ist. Also seid dabei und peitscht unsere Allemannia nach vorne!
Anstoß der Partie im Brale-Sportpark in Elster ist bereits 12:30 Uhr. Gespielt wird, wie heute bekanntgeben, erwartungsgemäß auf Kunstrasen!
 
#derbyfieber #spitzenspiel #kreisoberliga #schwerehürde #einerfüralleallefüreinen #wir #zusammen #diekraftliegtimteam #mitvolldampf #vollaufangriff #schwarzweiss #kampf #leidenschaft

Login

Administration

Counter

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok